Webseiten-Werkzeuge


Sidebar

Übersetzungen dieser Seite:
support:email:ueberfuelltes_postfach

Überfülltes Postfach

Ursache

Wenn dein Postfach überfüllt ist, kann dies zwei Gründe haben:

1) Du hast eine Weiterleitung eingerichtet und loggst dich nicht mehr im Postfach selbst ein. Die E-Mails werden aber nur weitergeleitet, jedoch im Postfach nicht automatisch gelöscht. Wenn du also viele oder besonders große E-Mails bekommst, ist dein Speicherplatz von 500 MB irgendwann belegt.

2) Du hast eine Weiterleitung eingerichtet (z.B. an ein Postfach bei web.de) und das Postfach, an das du die E-Mails weiterleitest, ist für kurze Zeit voll und akzeptiert daher keine neuen E-Mails. Dann entsteht leider eine Schleife zwischen den beiden Postfächern, die sich nun im Sekundentakt gegenseitig E-Mails schicken. Dann ist auch schnell das andere Postfach voll.

Du siehst, dass Weiterleitungen der E-Mails für Probleme verantwortlich sein können. studIT unterstützt deshalb E-Mail Weiterleitungen nicht! Bitte benutze zum regelmäßigen Checken der studentischen E-Mail Outlook Web App oder eCampus!

Speicherplatz anzeigen lassen

Um zu sehen, wie voll dein Postfach ist, kannst du dich im eCampus einloggen und auf den Reiter E-Mails klicken. Fährst du dann mit der Maus über deinen Nutzernamen, wird dir angezeigt, wie viel Speicherplatz derzeit verwendet wird.

E-Mails löschen

Bitte lösche zuerst die Weiterleitung in Outlook Web App Dazu musst du auf die Website gehen und dich einloggen. Dann siehst du oben Rechts „Optionen“. Darauf klicken und dann die Weiterleitung entfernen löschen. Die Änderungen speichern nicht vergessen.

E-Mails löschen mit Thunderbird

Jeder muss seine E-Mails selbst löschen. Ein Zugriff der studIT oder der GWDG ist nicht möglich.

Am einfachsten ist das Löschen, wenn die E-Mails mit Outlook oder Thunderbird abgerufen werden. Wenn du dich an einem unserer öffentlichen Linux-PCs mit deinem Studierendenaccount anmeldest (z.B. in der 1. Etage des Blauen Turms oder im Erdgeschoss der SUB), ist Thunderbird sogar bereits vorkonfiguriert. Du musst das Programm nur starten, einen Moment warten bis alle E-Mails heruntergeladen sind und kannst diese dann löschen.

Dazu die entsprechenden Mails markieren (meist mit Betreff „Mailer-Daemon“), dann mit Shift+Entf die Mails löschen, ohne sie vorher in den Papierkorb zu legen. Dann klickst du mit der rechten Maustaste auf Posteingang und wählst „komprimieren“. Fertig, das Problem sollte gelöst sein.

Bitte schau auch in den Papierkorb deines Postfachs und lösche die E-Mails dort ggf. separat.

Wenn du das Problem allein nicht lösen kannst, komm einfach zu einem unserer studIT helpdesks. Wir helfen dir gerne weiter.

support/email/ueberfuelltes_postfach.txt · Zuletzt geändert: 18.08.2016 10:36 von scholz2