Webseiten-Werkzeuge


Sidebar

Übersetzungen dieser Seite:
support:studit_support:stoerungen

Aktuelle Störungen und Hinweise

Drittanbieter Apps zu IT Services der Universität

Liebe Studierende,

möglicherweise haben Sie bereits von Apps gehört, die nicht von der Universität Göttingen selbst angeboten werden, die es Ihnen aber ermöglichen, Dienste der Universität darüber zu nutzen. Dabei werden Sie dazu aufgefordert, Zugangsdaten Ihres Accounts in eine solche App einzutragen.
Die Abteilung IT und das Rechenzentrum der Universität (GWDG) möchten Sie hiermit ausdrücklich vor der Nutzung solcher Apps oder vergleichbarer Dienste anderer Anbieter warnen.
Mit Empfang des Studienausweises und des Studierendenaccounts haben Sie die Nutzungsordnung des Accounts anerkannt.( http://wiki.student.uni-goettingen.de/support/account/benutzerordnung)
Uni GÖ Internetnutzungsordnung (IntNutzO):

  § 3 Abs. 2: "Die oder der Nutzungsberechtigte hat die zum Zwecke der Nutzung erhaltenen Zugangsdaten, insbesondere das Passwort, streng geheim zu halten und die Stiftungsuniversität Göttingen unverzüglich zu informieren, sobald sie oder er Kenntnis davon erlangt, dass unbefugten Dritten das Passwort bekannt ist, und unverzüglich das Passwort zu ändern. Der Verlust der Zugangsdaten ist unverzüglich anzuzeigen."
  § 3 Abs. 4: "Auch im Rahmen der Nutzung der Internet- und E-Mail-Dienste haben insbesondere zu unterbleiben - die Weitergabe/Herausgabe vertraulicher Daten und Passwörter [...]"


Diese Nutzungsordnung untersagt also die Weitergabe Ihrer Accountdaten an Dritte. Genau dies kann aber aber bei der Nutzung solcher Apps passieren. Die Apps ermöglichen den Zugriff auf Prüfungsergebnisse, Stundenpläne sowie die studentische Mailbox der Universität Göttingen. Dazu werden Ihre Accountdaten über Server des entsprechenden Anbieters geleitet, was der Nutzungsordnung der Universität widerspricht.
Gleichzeitig gehen diejenigen, die diese Daten trotzdem dort eingeben, eine Haftung für einen eventuellen Missbrauch dieser Daten ein.
Es gibt hier auch keine offizielle Zusammenarbeit der Universität Göttingen mit Anbietern dieser Apps. Diese Apps nutzen schlicht die Daten und Schnittstellen, die für die Funktionen des Accounts möglich sind. Die Universität kann nicht beeinflussen, wie ein Anbieter einer solchen App mit den Daten umgeht (beispielsweise wäre theoretisch eine unautorisierte An- und Abmeldung zu Prüfungen mit den angegebenen Daten möglich). Die Universität Göttingen arbeitet zurzeit an einer mobilen Version des eCampus-Portals, die in Zukunft mindestens dieselben Funktionen wie diese Apps enthalten wird.

support/studit_support/stoerungen.txt · Zuletzt geändert: 30.01.2017 16:09 von strauss